Was ist HIIT Training?

 

Beim HIIT (hochintensives Intervalltraining) trainieren wir abwechselnd mit der höchstmöglichen Intensität bei möglichst maximaler Herzfrequenz, um dann anschließend aktive Erholungsphasen in niedriger Belastungsintensität oder sogar Pausen folgen zu lassen. Hochintensives Intervalltraining ist dem klassischen Ausdauertraining in Bezug auf Energieverbrauch und Fettabbau weit überlegen und auch die Ausdauerleistung steigert sich schneller.

 

Durch das Wechselspiel von Belastungs- und Erholungsphasen wird die Physis an die Grenzen gebracht. Der Körper benötigt überdurchschnittlich viel Sauerstoff und der Stoffwechsel wird immens angekurbelt. Infolge der hochintensiven Phasen steigt die maximale Sauerstoffaufnahmefähigkeit, was generell zu einer verbesserten Verarbeitung von Sauerstoff unter Belastung führt. Verglichen mit längeren Ausdauertraining bei gleichmäßiger Intensität, verbessert ein regelmäßig absolviertes, hochintensives Intervalltraining die Ausdauerleistung drei- bis viermal so schnell.

 

Wenn der Stoffwechsel auf Hochtouren läuft, dann werden vermehrt die Hormone Adrenalin, Nordadrenalin und Dopamin ausgeschüttet und dadurch wird insbesondere subkutanes Bauchfettgewebe merklich abgebaut, weil hier besonders viele Adrenalinrezeptoren vorhanden sind.

 

Zusätzlich arbeitet noch lange nach den absolvierten Intervallen der Nachbrenneffekt weiter. Denn wird der Stoffwechsel und Sauerstoffbedarf während einer Belastung steil nach oben gefahren, so muss der Organismus nach dem Workout erneut Energie aufwenden, um wieder in den Normalzustand zu gelangen. Aus diesem Grund wird noch viele Stunden nach dem eigentlichen Training Energie verbraucht und Fett verbrannt.

 

 

Das sind die Trainingseffekte von HIIT Training:

Kraftaufbau: 
Erhöhung der Ausdauer: 
Fettverbrennung: 
Straffung der Muskulatur: 
Koordination: 
< Bernardino ® Wochen-Kursprogramm
< Bernardino ® Kursübersicht
Premium Fitnessclub seit nunmehr 30 Jahren - Bernardino ® Fitness in Geislingen seit 1987